Mathe-Olympiade

Mathe-Olympiade

Jedes Jahr bieten wir unseren Schülern die Möglichkeit an der Mathe-Olympiade teilzunehmen. Dabei handelt es sich um einen Aufgabenwettbewerb, der in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland in jedem Schuljahr angeboten wird.

Text folgt in Kürze.

Mathe-Olympiade 2018

Auch dieses Jahr haben Kinder der Schule Turmweg erfolgreich an der Mathe-Olympiade teilgenommen.

In der ersten Runde haben 53 Kinder unserer Schule konzentriert und begeistert viele knifflige Aufgaben gelöst.

Die 400 punktbesten Dritt- und Viertklässler wurden zur Landesrunde eingeladen. Von unserer Schule gehörten dazu Victor Timm (4a), Konstantin Frenzel (3d), Friedrich von Ruhmor (3d) und Jon Boldt (4b).

Die erfolgreichsten 100 Kinder bei der Landesrunde wurden zur Siegerehrung in die TU Harburg eingeladen.

Victor Timm (4a), Konstantin Frenzel (3d) und Friedrich von Ruhmor (3d) konnten einen spannenden Nachmittag mit eindrucksvollen Reden und stimmungsvollen Liedern vom Unterstufenchor der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule miterleben.

Anschließend wurden die drei Jungen auf der Bühne geehrt, Friedrich hat sogar den 3. Platz gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns und sind nächstes Jahr hoffentlich wieder dabei!

Text folgt in Kürze.

Mathe-Olympiade 2016

Am 16.11.2016 fand die 2. Runde der Mathe-Olympiade statt. In diesem Jahr hatten sich 73 Kinder aus den 3. und 4. Klassen qualifiziert, mehr als je zuvor! Zum ersten Mal haben alle zusammen in der Aula die kniffligen Aufgaben bearbeitet – aber natürlich jeder für sich allein.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer Einsatzbereitschaft! Und wir drücken die Daumen, dass einige es in die Landesrunde im Februar schaffen und vielleicht Preise erringen können. Letztes Jahr hat unsere Schule sogar den Schulpreis gewonnen, weil wir die Schule mit den meisten Preisträgern waren.

 

Schulpreis Mathe-Olympiade 2016

Sechs Schülerinnen und Schüler der Schule Turmweg konnten sich freuen. Sie haben in der Landesrunde der Mathe-Olympiade die kniffligen Mathematikaufgaben so gut gelöst, dass sie zu den 111 Schülerinnen und Schülern gehörten, die dafür am 30.03. 2016 vom Senator Thies Rabe persönlich die Anerkennung ausgesprochen bekamen oder eine Ehrung für den 3. Platz erhielten.

Auch als Schule hatten wir Grund zur Freude. Die Schule Turmweg stellte mit unseren sechs erfolgreichen Kindern, die größte Gruppe der ausgezeichneten Matheolympioniken in der Landesrunde.

Frau Pape hat stellvertretend für die Schule die Urkunde des Schulpreises der Mathe-Olympiade  und die 300 € Preisgeld von Thies Rabe  entgegengenommen.

Das Preisgeld wird natürlich dem Fachbereich Mathe zugute kommen und so eingesetzt, dass wir die Freude am Umgang mit der Mathematik an unserer Schule weiter fördern.